UA-47026777-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Es ist wieder Wallfahrtszeit...

 

Zwischen Mai und Oktober machen sich die Christen auf den Weg. Zu keiner anderen Zeit des Jahres finden so viele Wallfahrten statt. Dies trifft die Fußwallfahrten ganz genauso wie die verschiedenen Pilgerreisen zu den Heiligen Orten, die jetzt alle "Saison" haben. In diesem Jahr ist ganz besonders Fatima im Mittelpunkt des Interesses; dort feiert man das 100-jährige Jubiläum der Erscheinungen der Gottesmutter von Mai bis Oktober 1917.

Die diesjährige Regensburger Fußwallfahrt nach Altötting fand vom 01.-04.06. unter dem Leitwort "Betet den Rosenkranz" statt. Es war ein beeindruckendes Erlebnis und Glaubenszeugnis, das mehr als 8000 Pilgerinnen und Pilger auf dem Weg und in der Basilika von Altötting gaben. Die neuen Gebetstexte, Rosenkränze und Litaneien finden Sie unter Gebete und Materialien, sowie auf der Homepage der Wallfahrt!

Ich freue mich darauf, viele Gesichter noch einmal zu sehen bei der diesjährigen Dankwallfahrt auf den Fahrenberg am Samstag, 22.07.!

Foto: Regensburger Fußwallfahrt


 

Fernsehgottesdienst an Fronleichnam

Zum 4. Mal durften wir einen Gottesdienst für die Live-Übertragung des BR-Fernsehens gestalten - diesmal zum Hochfest Fronleichnam mit Übertragung der gesamten Fronleichnamsprozession. Es war ein großartiges Erlebnis, das in die ganze Stadt hineingewirkt hat und positive Reaktionen aus ganz Deutschland, aus Österreich, der Schweiz und sogar England hervorgerufen hat! Danke für soviel Lob und Begeisterung!
Würde man die 570.000 Zuschauer als Prozession aufstellen (in 4er-Reihen), ergäbe das einen Zug von 100 km Länge! Da kann selbst die Regensburger Fußwallfahrt nicht mithalten!!

Viele Hände halfen mit, Nabburg herauszuputzen, zu schmücken und die Feierlichkeiten vorzubereiten und durchzuführen. Danke für soviel Arbeit und Einsatz! Danke an den BR für all das Engagement!

Wer das Fest nochmal Revue passieren lassen möchte, oder es verpasst hat, findet in der Mediathek des BR die Aufzeichnung (dort kann man auch Kopien erwerben). Ich wurde vielfach nach den Texten der Prozession und der Predigt gefragt und möchte sie hier zum Nachlesen einstellen.

 

 


 

 

Lourdes 2017

 
aufgrund der großen Nachfrage im letzten Jahr: Flugreise Lourdes mit Nevers, Teil 2
 
Nachdem im letzten Jahr so viel Interesse an dieser Fahrt da war, dass einige auf der Warteliste bleiben mussten, nun die gute Nachricht:
Es gibt eine Neuauflage der Kombination einer klassischen Lourdes-Flugreise mit dem Besuch am „Grab“ Bernadettes in Nevers!

Die Reise geht von Donnerstag, 06.07. bis Mittwoch, 12.07.17

Wir fliegen von München nach Toulouse, bleiben 4 Tage in Lourdes (Programm wie klassische Pilgerreise). Dann fahren wir mit dem Bus nach Nevers (600km) und verbleiben 2 Tage am gläsernen Schrein der Hl. Bernadette in Nevers. Der Rückflug erfolgt von Lyon nach München.

Übernachtung im 3*-Hotel (Lourdes bzw. Nevers) mit Vollpension (Lourdes) bzw. Halbpension (Nevers).
Preis pro Person im DZ 1.099 € (EZ-Zuschlag 199 €)

Momentan sind noch viele Plätze frei! Flyer und Anmeldungen gibt es bei mir!

 

Pilgerflug nach Lourdes klassisch:

 

Eine klassische 4-Tage-Flugreise nach Lourdes wird es von Freitag, 15.09. bis Dienstag, 19.09.2017 wieder geben. Direktflug München-Lourdes, Übernachtung im 3*-Hotel mit Vollpension. Preis pro Person im DZ 759 € (EZ-Zuschlag 136 €). Auch hierfür gibt es Flyer und Anmeldungen bei mir!
Dieser Flug ist zugleich der Krankenflug des Bayerischen Pilgerbüros, d.h. auch Gehbehinderte und Kranke (soweit sie im Flugzeug sitzen können) sind herzlich willkommen. Krankenpfleger sind seitens des Pilgerbüros mit dabei. Über die näheren Bedingungen und Reisepreise, Unterkunft etc. gibt gerne das BP Auskunft, Fr. Ringer, Tel. 089-545811-61.
 
 

 


 

Malta & Gozo 2018

 

Die Regensburger Fußwallfahrt lädt für nächstes Jahr wieder zu einer großen Pilgerreise ein. Wir besuchen das katholischste Land Europas: MALTA.

Auf den Inseln finden sich Spuren aus 6000 Jahren menschlicher Besiedlung. Der Apostel Paulus, der nach seinem Schiffbruch vor Malta die Malteser zum Christentum bekehrte, hat tiefe Spuren hinterlassen. Seitdem hat die kleine Insel eine wechselvolle Geschichte hinter sich: als Republik der Johanniter- / Malteser-Ritter, als spanisches Bollwerk gegen die Osmanen, als britische Kolonie und schließlich als Mitglieds-Staat der EU. WIr werden die eigentümliche Mischung der Kulturen des Mittelmeerraums mit etwas englischem Einschlag kennenlernen, eine Auswahl der über 366 Kirchen und ein Land mit einer tiefen Marienfrömmigkeit entdecken, die sie vor allem am Victory Day laut und farbenfroh feiern.

Die Reise findet statt von Dienstag, 04.09. bis Sonntag, 09.09.2018. Flug von München mit Air Malta, Übernachtung im 4****-Hotel mit Halbpension, Ausflüge, Eintritte, deutschsprachige Reiseleitung, Geistliche Begleitung. Preis pro Person im DZ 1.089 € (EZ-Zuschlag 98 €).

Für Interessierte: Nähere Infos zum Programm, das Anmeldeformular.